F8-TLC (Land Cruiser 78)

Basisprogramm

F8-TLC (Land Cruiser 78)

Basisprogramm

F8-TLC (Land Cruiser 78)

Basisprogramm

F8-TLC (Land Cruiser 78)

Basisprogramm

F8-TLC700

Außenansicht des F8-TLCBasisfahrzeug: Toyota Land Cruiser 78
Beschussklasse: VPAM VR7/BRV2009

Der F8-TLC700 bietet bei Angriffen mit Schusswaffen oder Sprengsätzen zertifizierten Schutz und überzeugt durch verlässliches Fahr- und Bremsverhalten. Seine robuste Konstruktion, der Einsatz bewährter Technologien und sein wartungsfreundlicher Aufbau machen den F8-TLC700 zu einem zuverlässigen Begleiter.

Die Panzerung der modular aufgebauten Fahrgastzelle ist komplett als Schraubkit ausgeführt. Der verbaute Panzerstahl wird durch industrielle Beschichtungsverfahren veredelt und so dauerhaft gegen Korrosion geschützt.

Der F8-TLC700 wurde vom Beschussamt Mellrichstadt im September 2012 erfolgreich getestet und gemäß VR7/BRV2009 zertifiziert.

Konfigurieren Sie Ihren F8-TLC700 für Ihren Einsatzzweck und optimieren Sie so sein großzügiges Raumangebot. Nutzen Sie die Vielzahl der Panzerungsoptionen und unser umfangreiches Individualisierungsprogramm.

Ausstattungsmerkmale
  • Modulare Panzerung der Fahrgastzelle als Schraubkit
  • Korrosionsbeständiger Panzerstahl durch Einsatz industrieller Beschichtungsverfahren
  • Zertifiziert nach VR7 (BRV2009) durch das staatliche Beschussamt Mellrichstadt
  • Ansprengungen mit Handgranaten und AP-Minen
  • Ansprengung (Abstand: 2m) mit 12,5kg PETN ≙ 15kg Geosit ≙ ca. 17kg TNT
  • Äußeres, unauffälliges Erscheinungsbild entsprechend dem des Serienfahrzeuges
  • Kabelvorbereitungen für VHF- und GSM-Antennen
  • Reifen mit Notlaufeigenschaften
  • Umfangreiches Zubehör- und Optionsprogramm
Details zum Sonderschutz

Material

Es wird nur zertifizierter Panzerstahl mit Chargennachweis sowie zertifiziertes Panzerglas verwendet.

Konstruktion

Die Entwicklung und Fertigung des Fahrzeuges erfolgt nach OEM Standards. Das Fahrzeug wurde im September 2012 vom Beschussamt Mellrichstadt erfolgreich gemäß der BRV2009 Norm in der Beschussklasse VR7 zertifiziert.

Türen und Heckklappe

Die Türbereiche der Karosserie sind mit Splitterfangkanälen umlaufend versehen. Das erhöhte Gewicht der Türen wird durch verstärkte Türaufhängungen kompensiert.

Fahrzeugdach

Das Dach der Fahrgastzelle ist unabhängig von Aufbauten gegen Beschuss gesichert. Der erfolgreiche Test des Fahrzeugdachs umfasste die Zündung

  • zweier Handgranaten DM51 (synchron) 
  • einer HG85 Handgranate

Unterboden und Fahrzeugtank

Der Minenboden (optional) des Fahrzeuges wurde mit

  • zwei Handgranaten DM51 (synchron)
  • einer HG85 Handgranate 
  • einer RGD5 Handgranate 
  • einer DM31 AP-Mine

erfolgreich getestet.

Motorraum und Hauptsteuergerät

Eine Panzerung hinter den Kotflügeln schützt den Motorraum vor seitlichem Beschuss. Die motorraumseitige Stirnwandpanzerung schützt die Fahrgastzelle gegen Frontalbeschuss. Der Unterboden des Motorraums ist durch die Standardbodenpanzerung geschützt.

Minenboden

Der Minenboden ist zertifiziert und hält der Sprengkraft einer DM31 Anti-Personen-Mine stand. Für Wartungsarbeiten ist der Minenboden demontierbar.

Kraftstofftank gepanzert

Die Panzerung des Kraftstofftanks schützt gegen direkten Beschuss und Granatsplitter. Eine zusätzliche Aufrüstung der Kraftstofftanks mit einem Explosionsschutz ist möglich.

Batterien gepanzert

Die Fahrzeugbatterien sind umlaufend gepanzert. Eine Aufrüstung mit Gel-Batterien ist möglich. Jede Batterie verfügt über einen separaten Hauptschalter.

Kühler gepanzert

Eine Panzerung vor dem Kühler schützt den kompletten Frontalbereich des Motorraums gegen Frontalbeschuss und Granatsplitter. Ein zusätzlich verbauter Lüfter verbessert die Luftzirkulation.

Sonderschutzverglasung im Laderaum

Die Verglasung der Seitenscheiben im Laderaum kann auf Wunsch in Panzerglas ausgeführt werden. Standard ist die durchgehende Panzerung hinter den Serienscheiben.

 

Weitere Panzerungsoptionen auf Anfrage.

Einsatzmöglichkeiten

Gepanzertes Rettungsfahrzeug/Ambulanz

Sein Raumangebot macht den F8-TLC700 zur perfekten Plattform für den Einsatz als mobile Krankenstation oder als Rettungsfahrzeug mit variabler Erste-Hilfe-Ausrüstung.

Gepanzertes Unterstützungsfahrzeug

Das Fahrzeug wird mit den gewünschten Projektequipment, Lagermöglichkeiten, vorbereiteten Kabelbäumen, Sitz- und Arbeitmöglichkeiten ausgestattet. Rüst- und Vorbereitungszeiten werden minimiert und Ihr Team ist vor Ort schnell einsatzbereit.

Zusatzoptionen & Technische Ausrüstung

Feuerlöschsysteme

  • Manuell auslösbare Feuerlöscheinrichtung im Motorraum
  • Manuelles oder automatisches Feuerlöschsystem am Unterboden

Sicherheitskomponenten

  • Mechanische Verriegelung der Tür 
  • Notausstieg via Heckklappe

Projektausrüstung

  • Dachgepäckträger
  • Zweites Reserverad
  • Ballonwagenheber
  • Sandspurbleche (Aluminium)
  • Elektrische Seilwinde
  • Optisches Warnsystem (Flashlights)

Fahrzeugschutz

  • Bullbar
  • Scheinwerferabdeckung (Acryl)
  • Heckleuchtenschutz (Käfigbauweise)

Packlösungen

  • Individualausstattung des Laderaums
  • Gerätehalterungen
  • Waffenhalterungen
  • Ersatzteilboxen

 

Weitere Optionen auf Anfrage.

 

 

Funkausrüstung

  • HF-Radiosysteme
  • VHF-Funkanlagen

Antennenvorbereitung

  • Kabelbaumkonfiguration nach Kundenwunsch

Telefonie

  • Satelliten Telefon
  • Mobiltelefonausstattung (individuell)

Navigation

  • Länderspezifische GPS 
  • Navigationssysteme
  • Positionsbestimmungssystem (Tracking)

Intercom

  • Wechselsprechanlage
  • Alarm- und Warnsirenen

 

Technische Individuallösungen auf Anfrage.

Technische Daten

Das Basisfahrzeug des F8-TLC700 ist der weltweit für seine Zuverlässigkeit bekannte Toyota Land Cruiser 78. Die Farmingtons Automotive GmbH panzert sämtliche Land Cruiser 78 Modelle und bietet sie in allen verfügbaren Motorvarianten an.

Unser Vertrieb erstellt Ihnen gerne ein individuelles Angebot mit den aktuellen und ausführlichen Fahrzeugdaten und gibt Ihnen weitere Informationen zu den verfügbaren Modellen sowie unserem Optionsprogramm.

Nachfolgend einige der verfügbaren Motorisierungen im Überblick.

Technische Daten

Basisfahrzeug Land Cruiser 78 Land Cruiser 78 Land Cruiser 78
Motor 4.2L L6, 1HZ 4.5L V8, 1VD-FTV 4.0L V6, 1GR-FE
Kraftstoffart Diesel Diesel Benzin
Linkslenker x   x
Rechtslenker x x  
Anzahl Zylinder 6 8 6
Hubraum in ccm 4,164 4,461 3,956
Antriebsart Allradantrieb Allradantrieb Allradantrieb
Zuladung bis zu 1.000 kg bis zu 1.000 kg bis zu 1.000 kg
Traglast Räder je 1.450 kg je 1.450 kg je 1.450 kg
Türen 5 5 5
Sitzplätze 3 - 13 3 - 13 3 - 13
Zulässiges Gesamtgewicht 5.000 kg 5.000 kg 5.000 kg
Tankinhalt 2x 90L 2x 90L 2x 90L

 

Galerie

Beschusskanal

Probe aufs Exempel. In unserer hauseigenen Beschussanlage führen wir umfassende Beschuss­erprobungen an Material und Fahrzeugen durch.

Individuallösungen

Einzigartig. Individuell. Wir passen Fahrzeuge Ihren hohen Ansprüchen an und bieten Ihnen ein umfangreiches Zubehör- und Optionsprogramm.

Sonderschutzlösungen

Eine sichere Wahl. Wir produzieren innovative Sonderschutzlösungen und sondergeschützte Komplett­fahrzeuge auf höchstem Niveau.

Trainings

Optimal geschult. Für den richtigen Umgang mit Ihrem sondergeschützten Fahrzeug bieten wir Ihnen individuelle Trainings und Schulungen.